Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Besuch aus der Schweiz

Hans Küng leidet an Parkinson und hat sich 2013, anlässlich seines 85. Geburtstags, weitestgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Grossmehrheitlich lebt er in Tübingen, doch jedes Jahr kommt er im Sommer für einige Wochen in die Schweiz, in seine Geburtsstadt Sursee. Dort lebt seine Schwester Rita, die mit dem Einheimischen Bruno Frei verheiratet ist. Beide haben auch telefonisch regelmässigen Kontakt zu Hans Küng und reisen heute nach Tübingen an dessen Geburtstagsfeier. Dazu Küng in seinem Rundbrief zum Jahr 2018: «Grössere Festlichkeiten in der Öffentlichkeit kann ich nicht mehr auf mich nehmen. So lade ich auf den 19. März meine fünf Schwestern und meinen Schwager aus der Schweiz sowie einen kleinen Kreis von Freunden und Weggefährten zu einem Empfang im privaten Rahmen in mein Haus ein.»

are

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.