BRUGG: Gestohlenes Auto als Rammbock benützt

Unbekannte sind am frühen Montagmorgen in Brugg mit einem gestohlenen Auto rückwärtsfahrend in den Eingangsbereich eines Einkaufszentrums eingedrungen. Dort wollten sie mit dem Auto als Rammbock die Türe zu einer Bijouterie aufbrechen.

Drucken
Teilen
Die Einbrecher rammten die Türen mit diesem Auto. (Bild: Kantonspolizei Aargau)

Die Einbrecher rammten die Türen mit diesem Auto. (Bild: Kantonspolizei Aargau)

Dies misslang allerdings. Die Täter mussten sich ohne Beute aus dem Staub machen, denn die Polizei rückte nach der Alarmierung gleich mit mehreren Patrouillen an. Eine anschliessende Fahndung nach den Tätern blieb ohne Erfolg.

Das beschädigte Auto blieb im Eingangsbereich des Einkaufszentrums zurück. Es war am Wochenende in Zürich gestohlen worden. Der Sachschaden am Auto und am Gebäude beträgt laut Polizeiangaben vom Montag mehr als hunderttausend Franken.

sda