Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

CHUR: Zug der Rhätischen Bahn entgleist

Am Sonntagnachmittag ist zwischen Chur und der Station ST. Peter-Molinis ein Zug der Rhätischen Bahn entgleist. Im Zug waren rund 50 bis 60 Reisende.
Der Glacier Express beim Bahnhof Preda mit dem Piz Ela im Hintergrund, am Dienstag, 17. Oktober 2017, waehrend des Tunneldurchstichs in die Kaverne zum Neubau Albulatunnel der Rhaetischen Bahn von Preda nach Spinas. (KEYSTONE/Eddy Risch) (Bild: EDDY RISCH (KEYSTONE))

Der Glacier Express beim Bahnhof Preda mit dem Piz Ela im Hintergrund, am Dienstag, 17. Oktober 2017, waehrend des Tunneldurchstichs in die Kaverne zum Neubau Albulatunnel der Rhaetischen Bahn von Preda nach Spinas. (KEYSTONE/Eddy Risch) (Bild: EDDY RISCH (KEYSTONE))

Die Strecke zwischen Chur und der Station ST. Peter-Molinis ist gemäss der SBB-Website wegen einer Entgleisung am Sonntagnachmittag unterbrochen. Bei einem Zug der Rhätischen Bahn sei am Sonntagnachmittag die Achse eines Personenwaggons aus den Schienen gesprungen, wie es auf tagesanzeiger.ch heisst. Im Zug seien rund 50 bis 60 Personen mitgefahren. Verletzt habe sich bei der Entleisung niemand.

Die Passagiere im betroffenen Zug hätten von den hinteren Waggons in den Triebzug umsteigen und ihre Reise nach Arosa fortsetzen sagte RhB-Sprecherin Yvonne Dünser auf Anfrage gegenüber tagesanzeiger.ch. Die aus der Schiene gesprungenen Wagen seien abgekoppelt und auf der Strecke stehen gelassen worden. Gemäss der SBB-Website wird der Unterbruch voraussichtlich bis um 20 Uhr am Sonntagabend dauern. Es verkehren Ersatzbusse.

spe

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.