Der neue Gotthard-Frontmann heisst Nic Maeder

Die Schweizer Rockband Gotthard hat einen neuen Sänger. Mehr als ein Jahr nach dem Unfalltod von Steve Lee übernimmt der bisher in Australien lebende gebürtige Schweizer Nic Maeder die Rolle des Frontmanns.

Drucken
Teilen
Nic Maeder (zweiter von links) stösst neu zu den bisherigen vier Gotthard-Musikern. (Bild: PD)

Nic Maeder (zweiter von links) stösst neu zu den bisherigen vier Gotthard-Musikern. (Bild: PD)

Der in Lausanne geborene und als Baby mit seiner Familie nach Melbourne ausgewanderte Sänger war bisher die Stimme der australischen Rockband «Maeder», die er mit seinem Bruder Sebastian gegründet hatte. Die Band hatte 2007 ihr gleichnamiges Debutalbum veröffentlicht. Der frühere Krokus-Schlagzeuger Patrick Aeby war Mit- Produzent.

Gotthard konnten aus über 400 Sängern aus aller Welt auswählen und entschieden sich für den 40-jährigen Nic Maeder, wie das Management der Band am Sonntag in einem Communiqué mitteilte. «Nur selten in der Musikgeschichte war bei einer Sängersuche die Auswahl so gross und reichhaltig.»

Unter den internationalen Bewerbern hätten sich neben Neulingen und unbekannten Stimmen auch diverse berühmte Namen befunden. «Die Einmaligkeit eines jeden Kandidaten machte uns die Entscheidung nicht leicht. Es war ein langer und schwieriger Weg bis hierhin», meint Schlagzeuger Hena Habegger.

Passt musikalisch und menschlich

Die finale Entscheidung fiel nun einstimmig auf Nic Maeder. «Bei ihm», sagte Gitarrist Freddy Scherer, «spürten wir sehr schnell, dass die Chemie sowohl musikalisch als auch menschlich einfach stimmt. Er ist für uns das neue Familienmitglied».

Die Musik begleite ihn schon sein ganzes Leben, sagt Maeder. «Es ist ein grossartiges Gefühl, wenn man miterleben kann, wie ein Song geboren wird und dann immer weiter wächst. Mit Gotthard kann ich genau das erleben und das macht mich glücklich. Ich mache Musik mit Freunden.»

Maeder singt nicht nur, sondern spielt auch Gitarre und Piano. Ausserdem ist er laut Mitteilung ein «sehr talentierter und kreativer Songwriter», der sich wie ein fehlendes Puzzleteil perfekt bei Gotthard einfüge.

Erster Song schon online

Nun will die Band möglichst rasch ein neues Album einspielen, das im Frühjahr 2012 auf den Markt kommen soll. Einen ersten Song hat sie schon aufgenommen: «Remember it's me» ist seit Sonntag auf der Website von Gotthard abrufbar.

Gotthard-Frontmann Steve Lee war am 5. Oktober 2010 in den USA im Alter von 47 Jahren bei einem unverschuldeten Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Auf einer Töfftour wurde er während der Rast auf dem Pannenstreifen von einem durch einen Lastwagen in die Luft katapultierten Motorrad erschlagen.

sda