Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

DEUTSCHLAND: Keine Hinweise auf Anschlag nach Schüssen in Berliner Spital

Nach den Schüssen in einem Berliner Spital geht die Polizei nicht von einem extremistischen Hintergrund aus. Es lägen «keine Hinweise auf einen Anschlag vor», sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag in der Hauptstadt.
Hier ist es zu den tödlichen Schüssen gekommen: Im Benjamin Franklin Klinikum in Berlin, Ortsteil Steglitz. (Bild: EPA)

Hier ist es zu den tödlichen Schüssen gekommen: Im Benjamin Franklin Klinikum in Berlin, Ortsteil Steglitz. (Bild: EPA)

Im Benjamin-Franklin-Spital in Berlin-Steglitz seien mehrere Schüsse gefallen. «Nach ersten Informationen hat ein Patient auf einen Arzt geschossen und sich anschliessend selbst getötet», sagte die Sprecherin. Der Arzt sei schwer verletzt und werde intensivmedizinisch betreut.

Vor Ort sei auch ein Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei im Einsatz gewesen, was allerdings «bei Schüssen ganz normal» sei, sagte die Sprecherin. Zum Motiv des Schützen lagen zunächst keine Angaben vor.

Ein Angestellter im Spital berichtete, dass er und seine Kollegen von der Klinikleitung über Schüsse im Bereich der Station Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie informiert worden seien. Die Angestellten wurden von der Klinikleitung aufgefordert, in ihren Räumen zu bleiben und die Türen abzuschliessen.

Das Spital im Südwesten der Hauptstadt ist einer von vier Standorten der Charité, der grössten Universitätsklinik Europas. Es wurde in den 1960er-Jahren errichtet und hat knapp 900 Betten.

sda

Aufgebot von Polizeikräften nach den Schüssen im Benjamin-Franklin-Spital in Berlin-Steglitz. (Bild: Keystone/EPA DPA/PAUL ZINKEN)

Aufgebot von Polizeikräften nach den Schüssen im Benjamin-Franklin-Spital in Berlin-Steglitz. (Bild: Keystone/EPA DPA/PAUL ZINKEN)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.