Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die Serie «Tier und wir»

In der Schweiz leben etwa gleich viele Haustiere wie Menschen. Meist in enger Gemeinschaft in den gleichen vier Wänden sind sie Freund und Hobby vieler. Die Tiere bringen ihren Besitzern keinen direkten wirtschaftlichen Nutzen, haben aber dennoch eine grosse wirtschaftliche, soziale, ökologische, emotionale und historische Bedeutung. Sie werden geliebt, verhätschelt, aber auch verstossen.

Das wollen wir in den kommenden Wochen in der Serie «Tier und Wir» in verschiedenen Facetten abbilden. Die Katze als Raubtier im Haus, der Hund als treuster Begleiter des Menschen, Ernährungstrends bei Haustieren, welche eine Industrie am Laufen halten. Themen sind auch die veterinärmedizinischen Spitzenleistungen, die immer öfter nachgefragt werden und ihren hohen Preis haben, wie auch die diversen Schönheitssalons im Lande und Schönheitskonkurrenzen sowie Ferien ohne das Haustier. Aber auch das Netzwerk radikaler Tierschützer ist ein Thema dieser Serie zur Haustier-Schweiz. (Kn.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.