FERNSEHEN: «Der Bachelor» kehrt zurück auf den Bildschirm

Der neue Bachelor, Sebastian Pannek, hat offenbar einen Hang zu kreativen Geschenken. Die neue Staffel der Kuppel-Show verspricht eine Menge Romantik.

Merken
Drucken
Teilen
So sieht der neue «Bachelor» aus. (Bild: bang)

So sieht der neue «Bachelor» aus. (Bild: bang)

«Der Bachelor» geht in die nächste Runde. Die Flirts, die heissen Blicke und die roten Rosen kehren am Mittwochabend wieder auf die deutschen Fernsehbildschirme zurück. Nach Leonard Freier versucht nun Sebastian Pannek sein Glück in der Kuppel-Show. Und der ist sehr romantisch eingestellt. Für seine Herzdame lässt sich der 30-Jährige auch gerne mal etwas Kreatives einfallen: «Ich habe mal einen Adventskalender gebastelt, der kam ziemlich gut an. Da waren jeden Tag kleine Geschenke drin, so was wie Kinokarten, ein Nutella-Glas mit Namen und andere Kleinigkeiten», erzählt er im Interview mit der Bild. Na da bemühen sich die 22 Kandidatinnen bestimmt gleich doppelt um das Herz des Schönlings.

Der hat vor der Kamera übrigens schon Erfahrung. Mit seinem Onkel betreibt er gemeinsam eine Werbeagentur und nebenberuflich stand er schon das ein oder andere Mal als Model vor der Linse. Seine Tante ist die Turn-Ikone Magdalena Brzeska. Mit dem Showbusiness kennt Sebastian sich also schon etwas aus. Bei «Der Bachelor» versucht er nun die Liebe zu finden. «Ich bin jetzt 30 Jahre alt und um mich herum entstehen Ehen und Familien. Bei mir hat es leider noch nicht geklappt. Als sich die Bachelor-Tür für mich geöffnet hat, bin ich gern durchgegangen!» Am Mittwochabend können die Bachelor-Fans die erste Folge auf RTL miterleben. Mal sehen, wo Sebastian die Suche nach der Liebe hinführt.

bangshowbiz