Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FERNSEHEN: «Switzerland's Next Topmodel» kommt – Model-Mami noch gesucht

Die weltweit erfolgreichste Model-Casting-Show kommt in die Schweiz. Das Fernsehformat wird im Herbst 2018 auf ProSieben Schweiz ausgestrahlt.
Heidi Klum mit zwei Kandidatinnen ihrer Sendung "Germany's Next Topmodel" im Jahr 2014. (Bild: EPA/HENNIG KAISER)

Heidi Klum mit zwei Kandidatinnen ihrer Sendung "Germany's Next Topmodel" im Jahr 2014. (Bild: EPA/HENNIG KAISER)

Junge Nachwuchsmodels aufgepasst: Bald werden auch im Schweizer Fernsehen Laufsteg-Talente gesucht. Anders als im deutschen Format werden weibliche und männliche Kandidaten gesucht. Diese sollen im Frühjahr gecastet werden. Im Sommer folgt die Aufzeichnung der Sendung und im Herbst 2018 wird «Switzerland's Next Topmodel» ausgestrahlt.

«Das Format wird qualitativ hochwertig und im gleichen Stil produziert wie die gleichnamigen ausländischen Formate», versprach Andrea Haemmerli, Managing Director von SevenOne Media (Schweiz).

Wer wird die Schweizer Version von Heidi Klum?

Produktionsfirma ist RedSeven Entertainment GmbH, die Teil der ProSiebenSat.1-Gruppe ist und auch die Formate «Germany's Next Topmodel» und «Austria's Next Topmodel» umsetzt. Weitere Informationen über «Switzerland's Next Topmodel» - beispielsweise wer das Schweizer Pendant zum deutschen Model-Mami Heidi Klum wird - will der Sender zu einem späteren Zeitpunkt kommunizieren.

sda

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.