FILM: Für «Tatort»: Helene Fischer ist nun brünett

Til Schweiger hat auf Facebook ein Foto von Fischers erstem 'Tatort'-Drehtag gepostet. Die Blondine hat sich mit einer Perücke in einen völlig anderen Typ verwandelt.

Drucken
Teilen
Helene Fischer: Die Blondine ist nun brünett. (Bild: Bang Showbiz Entertainment)

Helene Fischer: Die Blondine ist nun brünett. (Bild: Bang Showbiz Entertainment)

Schlagerstar Helene Fischer ('Atemlos durch die Nacht') hat ihren ersten Drehtag am Set des Hamburger Tatorts überstanden.

Til Schweiger selbst, der bereits seit Mitte September als LKA-Kommissar Nick Tschiller in Hamburg die Doppelfolgen 'Schwarzer Ritter' und 'Fegefeuer' dreht, postete am Mittwochabend ein Foto auf Facebook, auf dem er und eine völlig veränderte Helene Fischer mit langen dunkelbraunen Haaren und Pony zu sehen sind: «Heute Helene's erster Drehtag bei Tatort Hamburg...und sie war phantastisch!!!».

Fast 14.500 Likes gab es dafür in den ersten 12 Stunden von den Fans des Schauspielers. Die 30-jährige Schlagersängerin hat insgesamt fünf Drehtage an der Seite von Til Schweiger und Fahri Yardim. Der Mediendienst 'DWDL' zitierte Thomas Schreiber, Programmbereichsleiter Fiktion & Unterhaltung im NDR, bereits Ende Oktober mit den Worten: «Nach den Probeaufnahmen aus dem vergangenen Jahr sind wir sicher: Sie wird in die Rolle als Leyla alle Zuschauer und Kritiker überraschen.» Die 'Tatort'-Folge mit Helene Fischer soll im Herbst 2015 ausgestrahlt werden.

bangshowbiz