FILM: Til Schweiger bringt den «Tatort» ins Kino

Eine Kinoversion der beliebten deutschen Krimi-Reihe ist schon lange im Gespräch. Der 'Barfuss'-Star hat nun verraten, dass er die Kinoadaption der TV-Serie drehen wird.

Drucken
Teilen
Til Schweiger bringt den beliebten «Tatort» auf die Kinoleinwand. (Bild: Bang Showbiz Entertainment)

Til Schweiger bringt den beliebten «Tatort» auf die Kinoleinwand. (Bild: Bang Showbiz Entertainment)

Til Schweiger wird den 'Tatort', die wohl bedeutendste Krimi-Reihe des deutschen Fernsehens, ins Kino bringen.

Seit 1970 lockt die Sendung Millionen deutsche Zuschauer vor die Fernseher. Jetzt versucht der 'Tatort' den Sprung auf die Kinoleinwand. Der 'Kokowääh'-Macher, der seit 2013 Teil des Hamburger Ermittler-Teams ist, verriet der Boulevardzeitung 'Bild': "Im Sommer werde ich den Kino-'Tatort' drehen. [...] Viele reden vom Kino-'Tatort', wir machen ihn! Im Juli beginnen die Dreharbeiten."

Der 51-Jährige gibt zu verstehen, dass der Kinofilm mit den Hamburger Ermittlern Nick Tschiller und Yalcin Gümer, gespielt von Schweiger und Fahri Yardim, gedreht wird. Wer ansonsten Teil des Casts sein wird, hat der Regisseur noch nicht verraten. Auf die Frage, ob der Kinofilm denn dann auch wie gewohnt in Hamburg spielen wird, antwortete der Filmemacher: "Nur ein bisschen. Mein Kino-'Tatort' wird internationaler. Der Film wird aber an den Fernseh-'Tatort' anschliessen."

Anfang 2017 soll ausserdem die Tausendste Episode der Krimiserie ausgestrahlt werden. Die Produktion der Jubiläumsepisode liegt in den Händen des 'NDR'. Schweiger fügte hinzu: "Der Film soll schon 2016 ins Kino kommen! Aber vielleicht macht man es einfach so, dass die 1000. Folge eine Wiederholung vom Kino-Film wird? Wie auch immer. Eines steht fest: Es wird aufregend."

bangshowbiz