GRAUBÜNDEN: 15-jähriger Skifahrer auf der Lenzerheide tödlich verunfallt

Ein 15-Jähriger ist am Montagmittag im Skigebiet Rothorn in Graubünden verunfallt.

Drucken
Teilen
Skifahrer Ende Oktober auf dem Titlis-Gletscher in Engelberg. (Bild: Keystone / Alexandra Wey)

Skifahrer Ende Oktober auf dem Titlis-Gletscher in Engelberg. (Bild: Keystone / Alexandra Wey)

Trotz sofortiger medizinischer Hilfe und Transport mit dem Rega-Heli ins Kantonsspital Graubünden verstarb er kurze Zeit nach der Hospitalisierung.

Der Junge kam nach einer Kuppe auf der Skipiste zu Fall und rutschte über den Pistenrand, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilte. Eine Untersuchung zum genauen Unfallhergang wurde eingeleitet.

sda