GRENCHEN: Seit Tagen vermisste Frau in Grenchen tot aufgefunden

In einem Gebüsch in der Nähe des Bahnhofs Grenchen Süd SO ist in der Silvesternacht eine tote Frau aufgefunden worden. Es handelt sich nach Angaben der Polizei um eine 46-Jährige, die seit dem 26. Dezember 2016 nach einem Sprung aus einer Wohnung vermisst worden war.

Drucken
Teilen
Wie die Schwyzer Kantonspolizei mitteilte, ereignete sich der Unfall auf der Allmeindstrasse in Richtung Dorf (Symbolbild: PD)

Wie die Schwyzer Kantonspolizei mitteilte, ereignete sich der Unfall auf der Allmeindstrasse in Richtung Dorf (Symbolbild: PD)

Beim Sprung aus dem Mehrfamilienhaus zog sie sich zwar keine schweren Verletzungen zu, wie die Kantonspolizei Solothurn am Sonntag mitteilte. Sie habe sich aber noch in der gleichen Nacht das Leben genommen, wie die bisherige Ermittlungen zeigen.
 

sda