Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Hugh Hefner: Ich bin nicht tot!

Der 'Playboy'-Chef soll abgemagert sein und halbtot, wie zuletzt berichtet wurde. Nun meldete er sich selbst zu Wort - mit seiner typischen Prise Humor.
Hugh Hefner. (Bild: Bang Showbiz)

Hugh Hefner. (Bild: Bang Showbiz)

Hugh Hefner hat sich in einem Tweet darüber beschwert, dass die Presse ihn für halbtot erklärte.
Vor wenigen Tagen hieß es, dem 'Playboy'-Chef gehe es zusehends schlechter, Insider sprachen von seinem abgemagerten Körper: "Er sieht superkrank aus, so als würde er nur noch 40 Kilo wiegen. Sein Umfeld versucht das totzuschweigen. Man muss sogar eine vertrauliche Vereinbarung unterschreiben, wenn man ihn sehen will".

Angeblich soll am Freitag sogar die Polizei bei Hef gewesen sein, weil man vermutete, der Unternehmer sei gestorben. Angeblich haben seine Angestellte aber versichert, dass es ihm gut gehe und auch er selbst rief persönlich bei den Beamten an. Er selbst nahm das Ganze mit Humor und twitterte: "Ich wünschte, die Boulevardpresse hätte mich ein bisschen früher in der Woche darüber informiert, dass ich krank bin. Dann hätte ich vielleicht meine Wochenendpläne gestrichen." Sein Sprecher betonte, dass der 90-Jährige lediglich an Rückenschmerzen leide: "Aber für seine 90 Jahre genießt er sein Leben und ist immer noch in die alltäglichen Verlags-Aufgaben des Magazins involviert." Na dann...

bangshowbiz

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.