Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Kabeljau einmal schnell und einmal aufwendig

Pochierter Kabeljau auf norwegische Art (4 Personen)

800 g festkochende Kartoffeln schälen und in Salzwasser weichkochen. 2 grosse Rüebli, 1 kleine Stange Lauch, 1 Zwiebel in Ringe schneiden und mit 1 Lorbeerblatt, 8 Pfefferkörnern, 8 Wacholderbeeren und Stängeln von 1 kleinen Bund glatter Peterli in 2 dl Weisswein und 4 dl Wasser 10 Minuten köcheln lassen. Sud auf ca. 80 °C abkühlen lassen, 800 g halbierte Kabeljau-/Dorsch-/Skreifilets 5–8 Minuten darin ziehen lassen. Fisch mit Kartoffeln und Gemüse auf vorgewärmten Tellern mit 30–40 g zerlassener, brauner Butter, fein gehackter Petersilie und Fleur de Sel oder grobem Meersalz bestreut servieren.


Gebackener Bacalhau auf portugiesische Art (8 Personen)

1 mittelgrossen, möglichst dicken Stockfisch (ca. 2 kg) in Handteller grosse Stücke zerlegen, 3 Tage in Wasser einlegen, zweimal am Tag das Wasser wechseln. Fisch abspülen, trocken tupfen. 2 kg festkochende Kartoffeln in Scheiben schneiden, ½ Stunde wässern, abtupfen. Fischstücke in ca. 50 g Mehl und 2–3 verquirlten Eiern wenden. Von allen Seiten in 1 l heissem Sonnenblumenöl kurz frittieren, herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen, Kartoffeln darin frittieren. Backofen auf 200 °C vorheizen. Fisch, Kartoffeln, 500 g Mini-Peperoni, 3 Lorbeerblätter, 3 Zwiebeln, 4 Knoblauchzehen und 100 g glatte Petersilie, grob gehackt, auf ein tiefes Backblech geben. 3,75 dl Vinho verde , 1 TL Tabascosauce, 2 TL Paprikapulver, 4 EL Olivenöl, 1 TL Salz, 1 TL Pfeffer, 1 EL Tomatenmark zu einer Sauce verrühren, über das Fischblech giessen, alles 15 Minuten backen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.