KRIMINALITÄT: Mann in Mehrfamilienhaus in Bellach erschossen

Ein 54-jähriger Schweizer ist in der Nacht auf Dienstag in einem Mehrfamilienhaus im solothurnischen Bellach erschossen worden. Die Umstände, welche zu seinem Tod führten, sind noch immer unklar. Die eingeleiteten Ermittlungen gehen in alle Richtungen.

Drucken
Teilen
In einem Haus in Trimbach sind am Mittwoch zwei Menschen tot aufgefunden worden. Im Einsatz steht auch die Kantonspolizei Solothurn. (Symbolbild) (Bild: Keystone/PETER SCHNEIDER)

In einem Haus in Trimbach sind am Mittwoch zwei Menschen tot aufgefunden worden. Im Einsatz steht auch die Kantonspolizei Solothurn. (Symbolbild) (Bild: Keystone/PETER SCHNEIDER)

Die Polizei wurde gemäss eigenen Angaben von einer Hausbewohnerin auf die Tat aufmerksam gemacht. Die Frau hatte zuvor einen Schuss gehört. In einer Wohnung fand die Polizei einen toten Mann. Er hatte dort gewohnt.

In der gleichen Wohnung stiess die Polizei auf eine weitere Person. Diese wurde im Zuge der Ermittlungen vorläufig festgenommen. Die von der Kantonspolizei Solothurn und der Staatsanwaltschaft aufgenommenen Ermittlungen gehen in alle Richtungen und dauerten vorerst noch an, wie die Kantonspolizei Solothurn am Dienstag mitteilte. (sda)