KUPPELSHOW: Fünf Zentralschweizer buhlen um die neue Bachelorette

Davide, Joe, zweimal Kevin und Matteo sind die Namen, die wir uns merken müssen. Diese fünf Kandidaten kommen aus Luzern, Nidwalden und Schwyz und buhlen um das Herz der neuen Bachelorette Adela Smajic.

Drucken
Teilen
Diese 22 Herren buhlen um Adela Smajic. (Bild: 3+)

Diese 22 Herren buhlen um Adela Smajic. (Bild: 3+)

Die Chancen, dass die Bachelorette ihr Herz an einen Kandidaten aus der Zentralschweiz vergibt, sind intakt. Zum Beispiel versucht sich der 26-jährige Davide aus Luzern. Er ist besessen von Schuhen und besitzt über 130 Paar Sneakers. Der Koch aus Luzern mit dominikanischen Wurzeln versucht mit seinem karibischen Charme die Bachelorette von sich zu überzeugen. Davide ist nicht alleine nach Thailand gereist, er kämpft zusammen mit seinem Stiefbruder Matteo um die Bachelorette. Matteo ist 21 Jahre alt, stammt ebenfalls aus Luzern und ist von Beruf Barkeeper. Er bezeichnet sich als Teamplayer und hofft, sich mit allen Teilnehmern gut zu verstehen.

Der ehemalige Profifussballer Joe aus dem Kanton Nidwalden hat mit der Basler Fussballertochter Adela bereits einen gemeinsamen Nenner. Joe ist von Beruf Bürokaufmann und im Aussendienst tätig. Auch Kevin aus dem Kanton Schwyz möchte die Bachelorette erobern. Der 24-Jährige war nach einem schweren Unfall vor fünf Jahren mehrere Minuten klinisch tot und musste wiederbelebt werden. Nach drei Monaten im Koma hat sich der Schwyzer wieder auf die Beine gekämpft und modelt jetzt sogar international. Und noch ein Kevin kommt aus dem Kanton Schwyz. Er ist 25 Jahre alt und selbstständig.

Die neue Staffel der Kuppelshow läuft ab dem 16. April um 20.15 Uhr auf dem Sender 3+. (rem)