Linsensuppe mit Balsamico

Merken
Drucken
Teilen

Eine kleine Karotte, etwas Lauch, Sellerie und eine Kartoffel in Würfelchen schneiden (Sie brauchen insgesamt 50 g).

Eine halbe Schalotte und 25 g Speckwürfelchen in der aufschäumenden Butter goldgelb anziehen.

Gemüse und Linsen zufügen, kurz mitdünsten.

Mit einem Esslöffel Balsamico ablöschen und diesen völlig reduzieren, damit nur sein wundervolles Aroma zurückbleibt. Erst dann drei Deziliter Bouillon zufügen, Lorbeerblatt und Thymianzweigchen hinzufügen und die Linsen zugedeckt auf kleinem Feuer weichgaren.

Zum Schluss die Suppe mit Salz und etwas weissem Pfeffer aus der Mühle würzen, mit restlicher Bouillon verlängern und in tiefen Tellern anrichten.

Aus dem Buch «Mit einer Prise Leidenschaft» von Elfy Casty