MAGGIA: Neuer Weltrekord im Klippenspringen

Laso Schaller hat einen neuen Weltrekord im Klippenspringen aufgestellt. Er ist knapp 60 Meter den Wasserfall Cascata del Salto in der Nähe von Maggia hinuntergesprungen.

Drucken
Teilen
Laso Schaller stellte einen neuen Weltrekord im Klippenspringen auf. (Bild: Redbull)

Laso Schaller stellte einen neuen Weltrekord im Klippenspringen auf. (Bild: Redbull)

Der in Brasilien geborene und in der Schweiz aufgewachsene Laso Schaller hat sich in Maggia 58,8 Meter in die Tiefe gestürzt. Schaller stellte einen neuen Weltrekord auf, berichtet Redbull.

Schaller ist Canyoning-Experte und sprang schon oft aus 25, 30 und 35 Metern. Der Wasserfall Cascata del Salto fällt jedoch über 60 Meter ins Tal. Am Ende des Sprungs tauchte Schaller mit rund 120 Stundenkilometern in den acht Meter tiefen Gebirgspool ein.

zfo