Michael Wendlers Gitarrist: Schlimmer Unfall

Der Gitarrist des Schlagersängers muss jetzt um seine Karriere bangen. Er verlor bei einem Abschlepp-Versuch seines Autos drei Finger und musste notoperiert werden.

Drucken
Teilen

Michael Wendlers Gitarrist hat bei einem Unfall drei Finger verloren.
Tom Marquardt fuhr laut 'Bild' mit seinem Auto in einen Graben. Als er versucht habe, sein Fahrzeug abzuschleppen, sei seine Hand zwischen eine Schlinge und die Anhängerkupplung geraten. Der Traktorfahrer schien das nicht bemerkt zu haben und fuhr an. Dabei wurden drei Finger von ihm abgerissen.

Bis jetzt ist unklar, ob der Komponist, Sänger und Texter je wieder Gitarre spielen kann. Er arbeitete unter anderem auch für Costa Cordalis und Anna Maria Zimmermann. Michael Wendler drückte auf Facebook sein Mitgefühl aus: "Liebe Wendlerfans! Uns erreichte gestern eine schockierende Nachricht. Michael Wendlers Freund - Gitarrist und Co Autor hat sich bei einem Unfall schwer verletzt! Tom wurde notoperiert und ist Gott sei Dank wieder bei Bewusstsein! Er wird uns bei Michaels Konzerten fehlen!!! Wir schicken Dir lieber Tom viel Kraft und Mut für die nächste Zeit!" (Alle Fehler im Original.)

Der Sänger war selbst im letzten Jahr verunglückt, als er zu einer Prüfung im Dschungelcamp angetreten war. Er stürzte von einer Plattform und schlug mit beiden Handgelenken auf. Im Krankenhaus musste er dann sogar operiert werden. "Die OP hat mich vor einer Lähmung bewahrt", erklärte er damals.

bangshowbiz