Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Moritz Bleibtreu hat Ordnungs-Fimmel

Der Schauspieler hatte es in seiner Kindheit recht chaotisch. Daran liegt es wohl, dass mittlerweile alles um ihn herum ordentlich sein muss...

Moritz Bleibtreu hat einen Ordnungs-Fimmel.
Der 45-Jährige wird demnächst in 'Das Kalte Herz' zu sehen sein. Im Interview mit der 'Neuen Osnabrücker Zeitung' erklärte der Schauspieler: "Ich bin ein sehr organisierter Mensch und hasse Unordnung. Eine unaufgeräumte Wohnung ertrage ich nicht lange. Und dreckige Autos hasse ich wie die Pest. Da muss immer alles schön sauber sein. Selbst der Aschenbecher." Weiter erzählte er, dass der Wunsch nach Ordnung wohl aus seiner Kindheit herrühre: "Ich bin in relativ chaotischen Umständen groß geworden. Das Leben in meiner Kindheit war nicht gerade geordnet. Ich habe sehr früh so einen Ordnungstick entwickelt."

Am 20. Oktober kommt sein neuer Film in die Kinos. "Je geordneter die Welt um mich herum ist, desto verrückter kann ich sein", so Bleibtreu abschließend. Er und Lucas Gregorowicz werden schon bald in 'Lammbock 2' zu sehen sein. Die Fortsetzung der deutschen Kultkomödie wird den Namen 'Lommbock' tragen. Die Dreharbeiten fanden laut 'Bild'-Zeitung bis Ende August in Nordrhein-Westfalen, Bayern, Marokko und Dubai statt.

bangshowbiz

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.