Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

MUSIK: Ed Sheeran: «Dank mir haben Rothaarige mehr Sex»

Der Brite behauptet, dass er der Grund sei, dass Rotschöpfe jetzt sexy sind. Der Pop-Sänger plaudert über E-Mails von Frauen, die angeblich mit ihm geschlafen hätten.
Ed Sheeran sieht sich als Retter der Rothaarigen. (Bild: Bang Showbiz Entertainment)

Ed Sheeran sieht sich als Retter der Rothaarigen. (Bild: Bang Showbiz Entertainment)

Ed Sheeran sieht sich als Retter des Sexappeals von Rothaarigen.


Seit seinem Erfolg ('I See Fire', 'Lego House') kommen die Rotschöpfe angeblich endlich besser bei den Frauen an und das etwas ungewöhnliche Sexsymbol lässt keinen Zweifel daran, dass es zu einem grossen Teil sein Verdienst ist, das Rothaarige in ihren Betten nun wesentlich mehr Spass haben.

Der Sänger erklärte: "Es gibt so viele Kerle, die auch meine Haarfarbe haben. Sie geben an, ich zu sein, um flachgelegt zu werden. Ich finde das gar nicht schlimm, ist doch schön, wenn ich deren Sexleben verbessern kann."

Der 24-jährige Sänger bestätigt sogar, dass ihn Frauen kontaktiert hätten, um ihm mitzuteilen, dass sie fälschlicherweise dachten, mit ihm geschlafen zu haben, als sie Sex mit einem rothaarigen Mann hatten. In einer amerikanischen Radiosendung erinnert sich der Brite: "Erst vor ein paar Wochen bekam unsere Crew eine Mail. Ein Mädchen schrieb uns, dass sie dachte, sie hätte letzte Nacht auf einem Festival mit mir geschlafen, aber sie war sich nicht mehr so sicher. Falls ich es wirklich gewesen sei, wollte sie mir sagen, ich sei ein Arschloch, falls nicht, dann würde sie sich für diese Mail entschuldigen."

Den Pop-Schnuckel amüsiert die Tatsache, dass andere Männer behaupten, er zu sein, um die Frauen zu beeindrucken. Er weiss allerdings auch, dass diese Taktik nicht immer funktioniert: "Meine Cousine Kathy war mit ihren Freundinnen im Urlaub, als eine von ihnen an der Bar von einem Rothaarigen angesprochen wurde 'Hey, es läuft ein Song von mir im Radio, mein Name ist Ed Sheeran'. Die Freundin holte Kathy dazu und bat den Kerl erneut, sich vorzustellen. Daraufhin deutete meine Cousine auf ihren Personalausweis und zeigte ihm, wer wirklich Sheeran heisst." Grinsend fügte der Sänger hinzu: "Anscheinend hat er mit der Nummer schon einige Frauen 'rum bekommen."

bangshowbiz

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.