MUSIK: Monopoly für Abba-Fans

Eine der erfolgreichsten Bands der Musikgeschichte wurde mit einer eigenen Edition des beliebten Brettspiels geehrt. Über die Homepage der Gruppe kann dieses bald bestellt werden.

Drucken
Teilen
Abba bekommen ihr eigenes Monopoly. (Bild: Bang Showbiz Entertainment)

Abba bekommen ihr eigenes Monopoly. (Bild: Bang Showbiz Entertainment)

Abba bekommen ihre eigene Monopoly-Edition. Das beliebte Brettspiel wird in einer Version, die voll und ganz auf die schwedische Band angepasst ist, auf den Markt kommen. Passend zu deren Hit 'Money, Money, Money' geht es bei dem Spiel ums Geld. In der Abba-Edition werden die Strassen, die sonst von den Spielern gekauft werden durch Singles ersetzt.

Anstelle von Häusern können Aufnahme-Studios erstanden werden. Die sechs Spielsteine wurden Songs der Band angepasst: So gibt es einen Geldsack zum Song 'Money, Money, Money', ein Telefon zur frühen Abba-Single 'Ring Ring' oder eine sternförmige Gitarre, wie sie von Björn Ulvaeus 1974 beim 'Eurovision Song Contest' verwendet wurde. Das Abba-Monopoly wird auf Englisch und auf Schwedisch erhältlich sein und kann ab dem 8. Dezember über die Homepage der Gruppe bestellt werden.

Erst kürzlich hatte auch Designer Harald Glööckler die Ehre als erster deutscher Promi eine eigene Monopoly-Edition zu bekommen. Natürlich ist die Sonderfassung, ganz Glööckler-like, pompös ausgefallen. So kauft man in ihrem Fall keine Straßen, sondern Mode- und Schmuckkollektionen, Bücher und CDs. Die Bahnhöfe lassen sich als Store-Eröffnungen wiederfinden und Elektrizitäts- und Wasserwerk wurden in 'QVC-Premiere in Deutschland' und 'Glööckler, Glanz und Gloria' umbenannt.

bangshowbiz