PANNEN-SMARTPHONE: Samsung verschickt feuersichere Verpackung für die Rücksendung

Samsung stellt Käufern des Pannen-Smartphones Galaxy Note 7 eine feuerfeste Verpackung zur Rückgabe bereit.

Drucken
Teilen
Das Paket für die Rücksendung des Samsung Galaxy Note 7 umfasst eine hitzeshemmende Verpackung und Handschuhe. (Bild: youtube.com/xdadevelopers)

Das Paket für die Rücksendung des Samsung Galaxy Note 7 umfasst eine hitzeshemmende Verpackung und Handschuhe. (Bild: youtube.com/xdadevelopers)

Der südkoreanische Elektronikkonzern kündigte am Mittwoch zudem an, Kunden dazu auch mit Schutzhandschuhen auszustatten.

Von der Aktion betroffen sind Handys, die über die Samsung-Webseite gekauft wurden. Die besonderen Vorkehrungen mit feuerfesten Verpackungen begründete Samsung mit Vorgaben der Behörden. Die Transportbehälter seien bei Rückrufaktionen von Produkten mit Lithium-Ionen-Akkus vorgeschrieben. Zudem will Samsung mit Kunden vereinbaren, auch Geräte abzuholen.

sda

Warnhinweis: Das Paket darf nicht mit dem Flugzeug transportiert werden. (Bild: youtube.com/xdadevelopers)

Warnhinweis: Das Paket darf nicht mit dem Flugzeug transportiert werden. (Bild: youtube.com/xdadevelopers)

Ein Samsung Galaxy Note 7, das in Brand geraten war (7. Oktober, Minnesota, USA) (Bild: Keystone/andrew Zuis via AP)

Ein Samsung Galaxy Note 7, das in Brand geraten war (7. Oktober, Minnesota, USA) (Bild: Keystone/andrew Zuis via AP)