Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

PEOPL: Schwesternkrieg zwischen Khloé und Kim Kardashian?

Die 30-Jährige hat keinerlei Verständnis für das Verhalten ihrer älteren Schwester und findet, dass diese für das dankbar sein sollte, was sie hat.
Khloé Kardashian (Bild: Splashnews)

Khloé Kardashian (Bild: Splashnews)

Khloé Kardashian beschwert sich bitter über das Verhalten ihrer großen Schwester Kim Kardashian. Der 30-jährige 'Keeping Up With The Kardashians'-Star würde sich wünschen, dass Kardashian dankbarer für ihren Ehemann Kanye West und ihre Tochter North (18 Monate) wäre. Ein Insider verriet gegenüber 'HollywoodLife.com': «Khloé würde beide Arme geben, um ein Baby und einen Ehemann zu haben und sie findet, dass Kim völlig fehlgeleitet ist und aus dem Rahmen fällt. Sie sollte den Sternen danken, für das was sie schon direkt vor ihrer Nase hat - Nori und Kanye.»

Die Geschwisterfehde soll Khloé angeblich ermüden und Kardashian mache sie richtig sauer. «Sie hat es buchstäblich satt, dass Kim immer das Opfer spielt. Und nicht nur das, Khloé hat das Gefühl, dass Kim alles an ihrer Familie auslässt, dass sie emotionale Unterstützung erwartet und damit die spassige und freudige Weihnachtsstimmung ruiniert hat», erklärte der Insider weiter.

Das Familiendrama folgt Gerüchten, dass Kardashian und West angeblich Probleme hätten, erneut schwanger zu werden. Die 34-Jährige soll deshalb am Boden zerstört sein, vor allem weil die älteste Kardashian-Schwester Kourtney kürzlich ihr drittes Kind zur Welt brachte.

bangshowbiz

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.