PEOPLE: Angelina Jolie: Meine Kinder werden keine Schauspieler

Die 'By The Sea'-Darstellerin verriet, dass ihre sechs Sprößlinge keinesfalls planen in die Fußstapfen ihrer weltberühmten Eltern zu treten, wenn sie mal groß sind.

Drucken
Teilen

Maddox, Zahara, Shiloh, Knox und Vivienne, die die 40-Jährige zusammen mit ihrem Mann Brad Pitt großzieht, wollen nicht in die Fußstapfen ihrer berühmten Eltern treten. Im Interview mit 'Entertainment Tonight' erzählte die sechsfache Mutter, wie ihre Sprößlinge reagierten, als sie diese ins Studio mitnahm, um Pandageräusche für den Animationsfilm 'Kung Fu Panda 3' aufzunehmen. Die 'By the Sea'-Darstellerin erzählte: "Sie waren irgendwie schüchtern. Sie wollen nicht wirklich Schauspieler werden, aber ich wollte nicht, dass sie diese Chance verpassen. Sie kamen rein und sie hatten jede Menge Spass dabei."

Der Hollywoodstar verriet ausserdem, dass ihre Kinder ein ganz anderes Bild von ihr haben, als ihre Fans. Die Oscar-Gewinnerin erklärte: "Sie denken, ich bin komisch. Naja, gut, dann denken sie das vielleicht. Maddox redet mit mir über das Schreiben, so als ob ich nicht total schrecklich darin wäre. Und Vivienne ist einfach nur glücklich darüber, dass ich ein Tiger in einem Film über Pandas bin. Aber sie ist die Kleinste. Sie ist total süß. Ich meine, es gibt Momente, in denen ich ganz cool sein kann, aber sie ärgern mich gerne. Sie machen sich gerne über mich lustig. Ich bin einfach nur die kleine Mama."

bangshowbiz