PEOPLE: Dana und Luna Schweiger gegen Trump

Mutter und Tochter haben lange in Kalifornien gelebt, es ist Danas Heimat. Allerdings gibt ihnen die US-Wahl Grund zur Sorge. In einem Fall werden sie den Pass abgeben.

Drucken
Teilen

Dana und Luna Schweiger geben ihren amerikanischen Pass ab, wenn Donald Trump der neue Präsident wird.
Bald wird darüber entschieden, ob Hillary Clinton oder Donald Trump im Weissen Haus einziehen werden. Die Ex-Frau und Tochter von Til Schweiger haben bereits einen Plan, sollte Trump gewinnen. Gegenüber der Zeitschrift Gala erklärte Luna: «Dann gebe ich auf jeden Fall meine Staatsbürgerschaft ab, das steht fest.»

Dana stammt aus den USA, sie hat lange mit ihren Kindern in Kalifornien gelebt. Eigentlich mochte die junge Schauspielerin Luna das Heimatland ihrer Mutter immer sehr gern, wie sie weiter erzählte: «Als wir nach Deutschland gezogen sind, wollte ich gar nicht weg aus Amerika.» Allerdings hat sich das Blatt gewendet: «Meine Lebensqualität hier ist so viel höher als in Amerika, auch was die Bildung angeht. In Amerika kriegst du noch weniger mit, was eigentlich in der Politik passiert.»

Auch ihre Mama verzichtet im selben Fall auf die amerikanische Staatsbürgerschaft. Die beiden sind bald in der Tanzshow «Dance, dance, dance» zu sehen.

bangshowbiz