Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

PEOPLE: George Clooney in Angst vor verrücktem Stalker

Auch der Schauspieler muss sich mit einem psychisch gestörten Mann herumschlagen - in Hollywood ja nichts ungewöhnliches. Zumindest gewann er nun vor Gericht gegen ihn.

Der Schauspieler und seine Frau Amal Clooney lebten in Angst vor einem offenbar geistig gestörten Mann - doch nun muss der laut richterlichem Beschluss mindestens 90 Meter Abstand von dem Paar halten. Mark Bibbee, der sich aktuell in einer psychiatrischen Anstalt wegen einer bipolaren Störung und vermuteten Schizophrenie befindet, schrieb Clooneys Team insgesamt 189 Seiten, die laut 'TMZ' "ausufernde, wahnhafte und verstörende" Inhalte enthielten. Die E-Mails bezogen sich unter anderem auf einen Plan, den Ex-Präsidenten George H.W. Bush umzubringen und auf den immer noch ungeklärten Mord der sechsjährigen Schönheitskönigin JonBenet Ramsey.

Zudem beschrieb er das Massaker von Orlando, welches erst vor kurzem 49 Todesopfer forderte, als "ein Event, das kriminelle und pädophile Taten von Homosexuellen verschleiern sollte". Ein Richter ordnete nun an, dass sich der Mann für die nächsten fünf Jahre von dem Paar und seinem Team fernhalten muss. Zudem darf er auch keinen Kontakt, zum Beispiel via E-Mail, mit ihnen aufnehmen. Ob ihn das allerdings wirklich davon abhält, bleibt fraglich...

bangshowbiz

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.