Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

PEOPLE: Günther Jauch wird 60!

Quizmaster Günther Jauch feiert heute seinen 60. Geburtstag. Der 'Wer wird Millionär?'-Moderator ist eines der bekanntesten deutsche Fernsehgesichter und kann auf eine lange und erfolgreiche Karriere zurückblicken.
Deutschlands derzeit wohl populärster Quizmaster macht einen weiteren Schritt auf dem Weg in Richtung gesetzlicher Ruhestand. An Rente denkt er aber noch nicht. (Bild: Keystone)
1999 übernahm Jauch die Quizshow "Wer wird Millionär?". Ein Bild aus einer Sendung vom Dezember 2000. (Bild: Keystone)
Günther Jauch am 20. Januar 2002, in der RTL-Sendung "Die Grips Show". (Bild: Keystone)
Jauch, der die meisten Kollegen bis auf den alten Weggefährten Thomas Gottschalk siezt, lässt nur wenige an sich heran. (Bild: Keystone)
2004 war er bei Thomas Gottschalk in der Sendung "Wetten dass...?" zu Gast. Wegen einer verlorenen Wette musste er auf der Blockflöte spielen. (Bild: Keystone)
Auch an der letzten Sendung von "Wetten dass...? im Jahr 2011 war Günther Jauch bei Gottschalk zu Gast. (Bild: Keystone)
2008 schlägt Jauch bei "Wetten dass...?" seine Füsse hinter den Kopf. Neben ihm die Schauspielerin Ulrike Kriener. (Bild: Keystone)
Im Jahr 2003 wurde er mit dem Medienpreis "Bobby 2003" ausgezeichnet. Damit wurde er für sein Engagement für Menschen mit Behinderung geehrt. (Bild: Keystone)
Ebenfalls 2004 erhielt er den Bambi Award. (Bild: Keystone)
2013 überreicht Günther Jauch den Bambi-Award an Microsoft-Gründer Bill Gates. (Bild: Keystone)
2011 wird Jauch mit der Goldenen Kamera ausgezeichnet. (Bild: Keystone)
2012 erhält Jauch die Goldene Henne im Bereich Moderation. (Bild: Keystone)
Am 13. Februar 2005 besucht Günther Jauch die Verleihung des Deutschen Medienpreis mit seiner Lebensgefährtin Thea Sihler. Bis zuletzt verwahrte er sich gegen die Berichterstattung über seine Hochzeit mit Thea Sihler (sie haben vier Kinder) im Jahr 2006. (Bild: Keystone)
2010 kommentiert Günther Jauch das WM-Spiel Italien gegen Paraguay in Südafrika. (Bild: Keystone)
2011 startete seine neue ARD-Talkshow, die in Berlin aufgenommen wird. (Bild: Keystone)
Wie er seinen Ehrentag heute verbringt, lässt Jauch offen, aber, schränkt er ein: "definitiv absolut unspektakulär!" (Bild: Keystone)
Im Dezember 2006 moderierte er den RTL-Jahresrueckblicksendung "2006! Menschen, Bilder Emotionen". (Bild: Keystone)
Günther Jauch ist gebürtiger Münsteraner und wuchs in Berlin auf. Seine Wahlheimat aber ist Potsdam, wo ihm mehrere Häuser gehören. Mittlerweile ist Jauch auch Weingutbesitzer, weil er das alte Familiengut von Othegraven (Rheinland-Pfalz) erwarb und dort Wein keltert. (Bild: Keystone)
18 Bilder

Günther Jauch wird 60

2003 konnte sich glatt jeder zweite Deutsche Jauch als Bundeskanzler oder gar als Bundespräsidenten vorstellen. Über das Privatleben des TV-Gesichts ist jedoch nur wenig bekannt. Im 'Manager-Magazin' stand vor einiger Zeit zu lesen: "Die Familie ist dem katholisch erzogenen Jauch heilig. Er kümmert sich liebevoll um die Kinder. Jauch ist Vater aus Leidenschaft. Um nichts hat er größere Angst als um das Wohl seiner Kinder. Rigoros schützt er sie vor der Öffentlichkeit. Sie sollen unbelastet aufwachsen. Es gibt keine Fotos und wird sie auch nicht geben. Darüber wacht sein Berliner Anwalt Christian Schertz." Eines der wenigen Zitate, die Jauch über sein Privatleben gemacht hat, beschäftigt sich mit seinen beiden Töchtern: "Nachdem wir zwei Töchter hatten, war ich überzeugt, dass Frauen der bessere Teil der Weltgesellschaft sind."

Günther Jauch liess sich ausserdem von einem anderen bekannten Moderator inspirieren – Thomas Gottschalk. Über die Beziehung der beiden TV-Urgesteine verriet Jauch einst: "Er hat mein Leben – wahrscheinlich mehr als er denkt und als ich mir manchmal eingestehen will – geprägt und mich auf das Gleis geschubst, auf dem ich heute fahre." Die allwissende Aura, die ihn umgibt, bestärkt der Moderator ausserdem immer gerne mit klugen Sprüchen, die nun, da er 60 geworden ist, sicherlich nicht abreissen.

Und so erwarten das deutsche Fernsehpublikum wohl noch einige Jahre Weisheiten wie "Fernsehen macht die Dummen dümmer und die Klugen klüger".

bangshowbiz

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.