PEOPLE: Gwen Stefani an der Trennung zerbrochen

Die Sängerin hat offen über ihre Gefühle nach der Trennung von ihrem Mann gesprochen. Die ersten Monate danach seien die pure Folter für sie gewesen.

Drucken
Teilen
Gwen Stefani litt unter der Trennung ihres Ex-Mannes. (Bild: bang)

Gwen Stefani litt unter der Trennung ihres Ex-Mannes. (Bild: bang)

Im Februar 2015 hatte die Sängerin die Trennung von ihrem damaligen Mann Gavin Rossdale bekannt gegeben. Dieses Jahr wurden die beiden geschieden. Dass die Trennung so schwierig für die Blondine werden würde, hätte sie sich nicht erträumen lassen - auch wenn sie in Blake Shelton einen neuen Partner an ihrer Seite hat. Gegenüber dem amerikanischen 'Harper's Bazaar' erklärte sie: «Meine Träume wurden zerstört. Alles, was ich in meinem Leben jemals wollte war, Kinder zu bekommen und verheiratet zu sein - so zu leben wie meine Eltern.»

Die anschliessenden Monate seien die Hölle gewesen: "Jeder weiss, was danach passiert ist. Es war der Anfang der Hölle. Es waren sechs, sieben, acht Monate der puren Folter, in denen ich versucht habe, dieses grosse Rätsel zu lösen.» So ergab sich der Zufall, dass ihr Co-Juror Blake Shelton vor der Aufzeichnung der 'Voice'-Staffel 2015 im Juli seine Trennung von Miranda Lambert bekannt gegeben hatte: «Da war ich also mit meinem grossen Geheimnis. Und da geschah es, dass Blake zu jedem gesagt hat: 'Okay, bevor wir ins Rampenlicht gehen, möchte ich, dass jeder weiss, dass ich geschieden sein werde, wenn die Staffel ausgestrahlt wird.» Für Shelton und Stefani sollte es der Beginn einer neuen Liebe sein.

bangshowbiz