Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

PEOPLE: Ist der Erfolg eines Models messbar?

Eine amerikanische Universität will anhand von Instagram-Posts und Laufsteg-Auftritten berechnen können, wie erfolgreich ein Mensch im Model-Business sein wird.
Eine Studie hat ein Phänomen nach Kendall Jenner benannt. (Bild: Splash News)

Eine Studie hat ein Phänomen nach Kendall Jenner benannt. (Bild: Splash News)

Dem 'The Kendall Jenner Effect' zufolge kann man anscheinend berechnen, wie erfolgreich ein aufstrebendes Model sein wird, das fanden Forscher der 'Indiana University School of Informatics and Computing' heraus. Von der Fakultät untersucht wurden die sozialen und professionellen Komponenten des Erfolgs in der Modeindustrie. Die Forscher zählten vier Monate lang die Instagram-Posts verschiedener Models und die dazugehörigen Reaktionen, also Likes und Kommentare, die diese durchschnittlich auf ihre Neuigkeiten erhalten. Hinzugezählt werden dann die Laufsteg-Auftritte, sowie andere Komponenten wie die Grösse. Durch mehrere Algorithmen kann dann abgelesen werden, wie erfolgreich das Model in den nächsten Monaten sein wird. Angeblich soll das Ergebnis zu 80 Prozent sicher sein.

Wie die 'New York Times' kritisch anmerkte, sei der Erfolg eines Models heutzutage aber nicht mehr an der Quantität der Catwalk-Auftritte abzulesen. Denn der wahre Erfolg bestehe darin, kontinuierlich für nur ein paar ausgesuchte Marken zu laufen, wie es Überflieger wie Cara Delevingne, Kate Moss oder Karlie Kloss tun.

bangshowbiz

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.