PEOPLE: 'James Bond'-Crew löst Flugalarm aus

Das Team, das den neuen Bond-Film 'Spectre' produziert, soll in einem Privatjet derart randaliert haben, dass die Flugsicherheit gefährdet war. Es wurde geraucht und gepöbelt...

Drucken
Teilen
Danig Craig im Einsatz als James Bond. (Bild: Splashnews)

Danig Craig im Einsatz als James Bond. (Bild: Splashnews)

Das 'Spectre'-Team soll während eines Fluges von England nach Mexiko randaliert haben. Dadurch wurde laut der britischen Zeitung 'Daily Mail' ein internationaler Flugalarm ausgelöst. Der Vorfall, der sich vor rund zwei Wochen ereignet haben soll, wird derzeit untersucht. Das Filmteam um den neuen 'James Bond'-Streifen soll im Privatjet gewütet haben, weil es total betrunken war. Unter anderem soll der Sicherheitsstift einer Flugzeugtür entfernt und das Rauchverbot ignoriert worden sein. Weiter heisst es, Mitglieder des Filmteams hätten sich in den Gängen übergeben und dort auch ihre Notdurft verrichtet sowie das Flugzeugpersonal und weitere Passagiere beleidigt.

Die Girls im neuen Bond-Streifen: Monica Belluci, Lea Seydoux und Naomie Harris (von links). (Bild: Keystone)
15 Bilder
Hauptdarsteller Craig kündigte an, dass «Spectre» in Teilen eine Fortsetzung des Erfolgsfilmes «Skyfall» von 2012 werden wird. (Bild: Keystone)
Der Wiener Waltz steigt in die Riege der ultimativen Bösewichte auf. Für seine Rolle als SS-Mann Hans Landa in «Inglourious Basterds» (2009) hatte der Wiener ebenso einen Oscar als bester Nebendarsteller erhalten wie für jene als Kopfgeldjäger Dr. King Schultz in Quentin Tarantinos Nachfolgefilm «Django Unchained» (2012). (Bild: Keystone)
Auch die Ankündigung des neuen Bond-Girls war mit Spannung erwartet worden. Regisseur Mendes wählte die 29-jährige Französin Léa Seydoux («La vie d'Adèle») aus... (Bild: Keystone)
...ebenfalls im Film auftreten wird die 50-jährige Italienerin Monica Bellucci. (Bild: Keystone)
Bellucci heisst im Film Lucia Sciarra, Seydoux verkörpert die Rolle der Madeleine Swann. (Bild: Keystone)
Naomie Harris gibt erneut M's Sekretärin, Miss Moneypenny. (Bild: Keystone)
Rory Kinnear spielt den Geheimdienstchef Bill Tanner. (Bild: Keystone)
Ralph Fiennes übernimmt - wie am Ende von «Skyfall» (2012) vorgestellt - den Posten als Geheimdienstchef M von Judi Dench. (Bild: Keystone)
Auch US-Schauspieler und Wrestler David Bautista («Guardians of the Galaxy») als Mr. Hinx kommt zu einer Rolle. (Bild: Keystone)
Der irische «Sherlock»-Star Andrew Scott spielt Denbigh (Bild: Keystone)
Über den Inhalt des neuen Agentenstreifens wollte Regisseur Sam Mendes nichts verraten, der Titel aber gebe «jenen, die mit dem Bond-Universum vertraut sind», bereits Hinweise. So ist «Spectre» (im Deutschen: «Phantom») jene Terrororganisation, der Blofeld vorsteht. Der Bösewicht, dessen Markenzeichen eine weisse Perserkatze und ein Ring mit Oktopus-Emblem ist, tauchte erstmals in «Man lebt nur zweimal» (1967) auf. (Bild: Keystone)
Der britische Schauspieler Ben Whishaw spielt Q. (Bild: Keystone)
Im neuen Streifen fährt James Bond einen Aston Martin DB 10. Aston Martin plant eine streng limitierte Auflage von 10 Exemplaren des Sportcoupés. Technische Daten gab der Autobauer keine Preis. (Bild: Keystone)
Gruppenbild an der Filmvorstellung in London: Andrew Scott, Ralph Fienne, Naomi Harris, Sam Mendes, Lea Seydoux, Daniel Graig, Monica Bellucci und Christoph Waltz (von links). (Bild: Keystone)

Die Girls im neuen Bond-Streifen: Monica Belluci, Lea Seydoux und Naomie Harris (von links). (Bild: Keystone)

Das Charterunternehmen 'Hi Fly' hatte den Privatjet an die 'Bond'-Crew vermietet und beschwerte sich in einem Schreiben, dass durch die Randale ein grosses Sicherheitsrisiko bestanden habe und internationale Luftfahrt-Vorschriften verletzt worden seien. Die Verleihfirma wird das Team trotzdem wieder mit zurück nach England nehmen, allerdings würden die Mitglieder zuvor strenger kontrolliert werden, damit kein Alkohol an Bord gebracht werden könne. Der Cast, darunter Bond-Darsteller Daniel Craig, soll nicht unter den Passagieren gewesen sein.

bangshowbiz