PEOPLE: Justin Bieber: schnipp schnapp Haare ab

Justin Bieber hat nach einiger Kritik von Fans seine blonden Dreadlocks abrasiert.

Drucken
Justin Bieber ist jetzt kahl rasiert. (Bild: bang)

Justin Bieber ist jetzt kahl rasiert. (Bild: bang)

Der «Sorry»-Interpret ist nicht nur für seine Musik, sondern auch für seine mutigen Style-Manöver bekannt und überraschte Fans vor kurzem mit platinblonden Dreadlocks. Nun hatte er aber scheinbar genug von den filzigen Zöpfen und zeigte sich auf seinem Twitter-Profil mit kahl rasiertem Kopf.

Auf einem Selfie, das nicht nur Biebers neue Frisur, sondern auch seine Tattoos und sein Nasenpiercing zeigt, präsentierte der Teenie-Schwarm sich der Öffentlichkeit. Zwei andere Bilder, die seine 66,4 Millionen Instagram-Follower zu Gesicht bekamen und gleich drei Millionen Mal «gefällt mir» klickten, untertitelte Bieber mit «Herzlichen Glückwunsch».

Möglicherweise liess sich der exzentrische Musiker von der vielen Kritik beeindrucken, die seine hellblonden Zöpfchen auslösten. Auf Instagram verteidigte er seine neue Haarpracht zunächst allerdings noch, als er ein Video postete, in dem er sich über diejenigen lustig macht, die ihn wegen seiner Frisur veräppelten. In dem kurzen Clip sagt der 22-Jährige: «Alter, wirst du irgendwas mit deinen Haaren machen oder lässt du die einfach so? Ja, irgendein Mädel kam zu mir und sagte ‹Ich liebe dich, Justin, aber diese Frisur mag ich am allerwenigsten von allen›. Komisch zu sein macht Spaß, wenn du nicht komisch bist, mag ich dich nicht.» Bieber hatte seine Rastafari-inspirierte Haarpracht bei den «iHeartRadio Music Awards» Anfang April präsentiert.

bangshowbiz