Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

PEOPLE: Kate Hudson und Matt Bellamy trennen sich

Die Tochter von Goldie Hawn hat ihre Verlobung zu Muse-Frontmann Matt Bellamy nach drei Jahren gelöst. Die Beiden sollen schon seit einiger Zeit getrennt sein.
Kate Hudson (Bild: Bang Showbiz)

Kate Hudson (Bild: Bang Showbiz)

Kate Hudson und Matthew Bellamy haben sich getrennt. Die Schauspielerin ('Bride Wars - Beste Feindinnen') und der Frontmann der britischen Rockband Muse, die zusammen den drei Jahre alten Sohn Bingham haben, haben ihre Verlobung gelöst, wollen in Zukunft aber weiterhin Freunde bleiben. Ein Sprecher bestätigte gegenüber dem US-Magazin 'People': «Kate und Matt sind bereits seit einiger Zeit getrennt. Sie werden trotzdem enge Freunde und sorgende Eltern bleiben.»

Das Paar war bereits seit April 2011 verlobt, was Kate Hudson, die mit dem 10-jährigen Ryder schon einen Sohn aus der Ehe mit Chris Robinson hat, nicht weiter störte, wie sie immer wieder betonte: «Meine Eltern sind gar nicht verheiratet. Und einer der Gründe dafür ist, dass sie beide vorher schon verheiratet waren und keine guten Erfahrungen gemacht haben. Sie hatten nie das Gefühl, dass sie ein Stück Papier brauchen, das sie zusammenhält. Und ich selbst weiß mittlerweile auch, dass eine Ehe kein goldenes Ticket ist.»

Erst kürzlich erklärte die 35-jährige Schauspielerin in einem Interview, dass sie und Matthew Bellamy quasi «so gut wie verheiratet» seien: «Ich lass mich da nicht stressen. Wir sind so gut wie verheiratet. Jetzt geht es nur noch darum, zu schauen, wann wir Zeit haben, eine Hochzeit zu planen.»

bangshowbiz

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.