PEOPLE: Lindsay Lohan an ihre Mutter: 'Wir sind durch'

Die Skandalnudel nutzte ihren Twitter-Account, um ihrer Mutter zu erklären, dass sie nichts mehr mit ihr zu tun haben will. Die 29-Jährige fühlt sich allein gelassen.

Drucken
Teilen
Lindsay Lohan will nichts mehr mit ihrer Mutter zu tun haben. (Bild: Bang Showbiz)

Lindsay Lohan will nichts mehr mit ihrer Mutter zu tun haben. (Bild: Bang Showbiz)

Lindsay Lohan wetterte gegen ihre Mutter. Die Skandalnudel und ihre Mama hatten noch nie eine starke Beziehung zueinander. Der ehemalige Kinderstar fühlt sich von dem Elternteil ausgenutzt und allein gelassen. Deshalb postete sie auf ihrem Twitter-Account einen Bitmoji von sich selbst, in dem sie ihr Handy von sich wegwirft. Daneben steht: "Wir sind durch." Zu dem Bild selbst kommentierte die 29-Jährige: "@dinalohan... Manchmal ist es echt schrecklich, wenn deine eigene Mutter nicht für dich da ist." Die Nachricht hat sie jedoch bereits wieder gelöscht.

Die beiden Frauen gerieten schon des öfteren aneinander. Erst letztes Jahr rief der Star die Polizei, weil ihre Mutter ohne ihre Erlaubnis ihre Sachen verkauft hatte. Die 53-Jährige hatte Kleidung, Möbelstücke und Gemälde online gestellt und diese versteigert. Die fürsorgliche Mutter wurde auch bereits dafür kritisiert, dass sie ein Kamerateam mitnahm, als sie ihre Tochter in der Reha besuchte. Die 'Mean Girls'-Darstellerin hat bereits den Kontakt zu ihrem Vater Michael abgebrochen, da sie sein Verhalten zu unberechenbar findet.

bangshowbiz