PEOPLE: Matthias Schweighöfer: Erfolgreichste Kinofilme 2014

Das Multitalent hat mit seiner Komödie «Vaterfreuden» 2,37 Millionen Menschen in die deutschen Kinos gelockt und sich damit einen Platz unter den erfolgreichsten Filmen des Jahres gesichert.

Drucken
Teilen
Der deutsche Schauspieler und Regisseur Matthias Schweighöfer kann auf ein erfolgreiches Jahr zurück blicken. (Bild: bangshowbiz)

Der deutsche Schauspieler und Regisseur Matthias Schweighöfer kann auf ein erfolgreiches Jahr zurück blicken. (Bild: bangshowbiz)

Matthias Schweighöfer hat es mit seinem Film 'Vaterfreuden' unter die Top Ten der erfolgreichsten Kinofilme 2014 geschafft. Laut «Quotenmeter.de» haben sich 2,37 Millionen Menschen die Komödie angeschaut für die der 33-Jährige sowohl die Regie als auch die Hauptrolle übernahm. Der Streifen wurde dadurch auf Platz sieben des Rankings katapultiert und ist die einzige deutsche Produktion, die es in die Top Ten geschafft hat. Anhand der Besucherzahlen in den deutschen Kinos gemessen landete «Der Hobbit - Die Schlacht der fünf Heere» mit 5,20 Millionen Zuschauern auf Platz eins. Auf Platz zwei schaffte es mit 3,62 Millionen Besuchern «Monsieur Claude und seine Töchter» und den dritten Platz nahm «Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil I» mit 3,17 Millionen verkauften Tickets für sich ein.

Schweighöfer hat mit 'Vaterfreuden' den Superhelden-Streifen 'Guardians of the Galaxy' (Platz 8), den Animationsfilm 'Rio 2 - Dschungelfieber' (Platz 9) und die Komödie 'Bad Neighbors' (Platz 10) hinter sich gelassen.

Das Multitalent hat für 2015 auch schon zwei neue Filme in den Startlöchern. Die Komödie «Der Nanny» kommt am 26. März in die Kinos. Am 6. August folgt «Highway to Hellas». Darin spielt Christoph Maria Herbst einen Kredit-Hai, der in Griechenland Nachforschungen betreibt, ob für vor langer Zeit gewährte Kredite noch immer Sicherheiten bestehen. Damit macht er sich vor allem auf der Insel Paladiki unbeliebt. Das eigentliche Urlaubsparadies wird ihm insbesondere von Supermarktbesitzer Panos (Adam Bousdoukos) zur Hölle gemacht.

bangshowbiz