PEOPLE: Michael Jacksons Kunst wird versteigert

Der Sänger war nicht nur der 'King of Pop', sondern auch talentierter Künstler. Eine private Sammlung der Skizzen soll jetzt für den guten Zweck versteigert werden.

Drucken
Teilen
Michael Jacksons Sammlung von Skizzen soll jetzt für den guten Zweck versteigert werden. (Bild: Bang)

Michael Jacksons Sammlung von Skizzen soll jetzt für den guten Zweck versteigert werden. (Bild: Bang)

Joseph McBratney behauptet, er habe eine private Sammlung von über 100 Bildern des Sängers. Darunter seien Skizzen von den 'Beatles', der ehemaligen Prinzessin Diana, Abraham Lincoln, Charlie Chaplin, Bart Simpson, Peter Pan, Mickey Mouse, Snoopy und Garfield. McBratney wolle nun seine Sammlung versteigern, um Kindern in Not zu helfen. Alle Bilder sind von Michael Jackson unterschrieben. Die Unterschriften habe McBratney von einem Unterschriften-Authentifizierungs-Service überprüfen lassen.

Er verriet der 'New York Post': "Es ist eine große Verantwortung. Ich habe die Sammlung zusammengetragen. Ich möchte den Erlös komplett in eine gemeinnützige Stiftung investieren, um Kindern zu helfen. Diese wunderschöne Hinterlassenschaft kann nichts anderes sein, als ein Mittel, um Kindern und Erwachsenen zu helfen, die dringend eine Behandlung und Erholung brauchen." McBratney kam über eine eBay Versteigerung zu seinen ersten Erinnerungsstücken. Daraufhin sei er von einem Dealer an eine mexikanische Frau vermittelt worden, die zwar kein Englisch sprechen konnte, aber behauptete, sie habe mehrere Skizzen erworben, als sie bei 'Sony' gearbeitet habe.

McBratneys Berater Jeffrey Gurian sagte: "Viele Leute wissen garnicht, dass Michael Jackson nicht nur der 'King of Pop' war, sondern auch ein talentierter Künstler. Sein Kunst-Berater war Brett-Livingstone Strong, mit dem er eine Jackson-Strong Alliance Sammlung kreierte. McBratney möchte auch eine Ausstellung seiner Bilder organisieren.

bangshowbiz