PEOPLE: Reese Witherspoon will in die Politik

Die Schauspielerin möchte für Gleichberechtigung kämpfen und würde sich dafür sogar in den amerikanischen Kongress wählen lassen. Politik interessiere sie.

Drucken
Teilen
Will in die Poliitik: Reese Witherspoon. (Bild: Celebrity Monitor/ Splash News)

Will in die Poliitik: Reese Witherspoon. (Bild: Celebrity Monitor/ Splash News)

Reese Witherspoon hat Interesse bekundet, in die Politik zu gehen. Die Schauspielerin möchte für Gleichberechtigung kämpfen und zieht dafür in Betrachtung, eines Tages zu kandidieren. Dem amerikanischen 'InStyle'-Magazin verriet die Blondine: «Ich war bislang noch nicht in der Politik aktiv, aber ich werde noch eine Weile am Leben sein, also schliesse ich es nicht aus. Ich glaube, wenn man Veränderungen in unserer Welt erwirken will, muss man Verantwortung übernehmen. Als Frauen müssen wir in der Regierung aktiv sein. 51 Prozent der Weltbevölkerung bestehen aus Frauen, aber nur 19 Prozent sind im amerikanischen Kongress vertreten. Das ist der Grund, weshalb wir ein Geschlechter-Ungleichgewicht haben. Das ist der Grund, warum die Gesundheitsversorgung für Frauen keine nationale Priorität hat. Frauen sind geborene Problemlöser.»

Die 39-Jährige sei nun in ein Alter gekommen, in dem sie mit ihrer Meinung nicht zurückhält und sich traut, das zu sagen, was sie wirklich bewegt: «Ich war immer ziemlich offen, aber nun habe ich gelernt, mich auch zu entschuldigen, wenn ich Fehler mache. Ich war schon immer ein kleiner Hitzkopf. Manchmal habe ich dadurch Probleme bekommen. Ich habe kein Problem damit, meine Meinung zu sagen. Aber meine Perspektive zählt. Ich habe Zeit gebraucht, bis ich das herausgefunden habe, aber dazu stehe ich nun.»

bangshowbiz