PEOPLE: 'Salt' wird zur Serie

Der Agenten-Thriller mit Angelina Jolie in der Hauptrolle sollte ja lange ein Sequel bekommen. Nun aber plant Sony wohl eine andere Herangehensweise...

Drucken
Teilen
'Salt' soll ein Remake bekommen - und zwar als Serie. (Bild: Bang)

'Salt' soll ein Remake bekommen - und zwar als Serie. (Bild: Bang)

Der Agenten-Thriller mit Angelina Jolie als Evelyn Salt erfreute sich grosser Beliebtheit. Als 'CIA'-Agentin muss sich Jolie darin gegen die Behauptung zur Wehr setzten, eine russische Spionin zu sein und flüchtet daraufhin. Zudem wird ihr Ehemann in das Komplott mit einbezogen. Der Streifen spielte weltweit 294 Millionen US-Dollar ein. Wegen des Kassenerfolgs plant 'Sony' wohl nun auch eine Neuverfilmung des 2010-Hits und das fürs Fernsehen, das berichtet zumindest 'Screen Daily'. Angeblich suche man derzeit nach einem geeigneten Sender und Produktionspartnern. Ob Jolie wieder mit an Bord sein wird, bleibt ungewiss, scheint aber eher unwahrscheinlich. Eigentlich hatte man ein Sequel in Aussicht gestellt.

Währenddessen wechselt die Familie Jolie-Pitt erstmal den Standort und zwar soll es nach London gehen. Das Hollywood-Traumpaar will mit ihren sechs Kindern vorausichtlich im März in die englische Hauptstadt wechseln. Obwohl schon fleissig geplant wurde, haben die mehrfachen Eltern noch kein Haus gefunden. Ein Insider verriet dem Magazin 'US Weekly': "Sie wollen eins kaufen, aber sie müssen erst noch ein Haus finden, das all ihre Bedürfnisse erfüllt. Unter anderem steht eine unterirdische Einfahrt auf ihrer Wunschliste."

bangshowbiz