PEOPLE: Trotz Scheidung: Lugners streiten weiter

Man könnte ja denken, mit der Scheidung hätten sich die Kabbeleien des ehemaligen Paares erledigt. Allerdings geht es auch fröhlich danach noch weiter - live im TV.

Drucken
Teilen
Bei den Lugners ist der Zoff trotz Scheidung nicht vorbei. (Bild: Bang)

Bei den Lugners ist der Zoff trotz Scheidung nicht vorbei. (Bild: Bang)

Am 30. November wurde die Ehe von Richard "Mörtel" Lugner und seinem "Spatzi" offiziell geschieden. "Es ist nun mal passiert. Ich hatte gehofft, dass ich bis ans Ende meines Lebens mit Cathy zusammen sein werde", erklärt er traurig im Telefoninterview. Dann ließ er noch die Bombe platzen und erklärte: "Ich wollte Cathy nie heiraten." Anscheinend gab er einem TV-Magazin ein anderes Interview, das von einem Anruf seiner Ex-Gattin unterbrochen wurde.

Laut 'Krone' war diese stinksauer, dass sich Lugner öffentlich äussert, da beide doch eine Verschwiegenheitsklausel unterschrieben hätten. Richard Lugner erklärte am Telefon: "Mein Statement war, dass ich gesagt hab, dass ich seit ein paar Stunden geschieden bin, dass ich mit dir viele wunderschöne Zeiten verbracht habe." Auch das sei allerdings ein Vertragsbruch. Dann erklärte Mörtel weiter am Telefon: "Ja weil's ja wahr ist. Warum soll ich sagen, es war mit dir grauslich? Das stimmt ja nicht." Dass hier die letzte Klappe noch nicht gefallen ist, dürfte sich von selbst verstehen.

bangshowbiz