Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

PEOPLE: Udo Jürgens' Erbe ist geklärt

Anderthalb Jahre nach seinem Tod ist endlich geklärt, wem seiner Kinder wie viel seines Erbes zusteht. Haupterben bleiben demnach seine ehelichen Nachkommen.
Udo Jürgens' Erbstreit ist endlich beigelegt. (Bild: EPA / Barbara Gindl)

Udo Jürgens' Erbstreit ist endlich beigelegt. (Bild: EPA / Barbara Gindl)

Der Entertainer starb am 21. Dezember 2014 an Herzversagen, doch erst jetzt wurde der Streit um seinen Nachlass beendet. Jürgens' uneheliche Tochter Gloria Burda hatte in der Schweiz gefordert, einen grösseren Teil seines Erbes einstreichen zu dürfen. Wie 'Bild' berichtete, hatte der Sänger seine zwei unehelichen Kinder Gloria und Sonja nur als 'Vermächtnisnehmerinnen' bedacht, das heisst, lediglich ein Pflichtteil stünde ihnen zu.

Bei Udo Jürgens' geschätztem Vermögen von 52 Millionen Euro wären das immerhin 8,2 Millionen Euro - weil der Tochter das aber nicht reichte, zog sie vor Gericht. Zudem stünde ihr noch eine Summe von 77.000 Euro zu, da ihr Vater ein Bankkonto für sie eingerichtet hatte. Der Betrag sollte ausgezahlt werden, sobald sie 18 wurde - das geschah jedoch nicht.

Das Obergericht des Kantons Zürich wies nun jedoch in bereits zweiter Instanz alle Forderungen der Studentin zurück. Die Auszahlung des Bankkontos erfolgte demnach auch nicht, da Jürgens zuletzt zu Gloria "auf Distanz gegangen" sei. Haupterben des Künstlers bleiben seine ehelichen Kinder John und Jenny, sowie seine letzte Lebensgefährtin Michaela Moritz.

bangshowbiz

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.