PEOPLE: Whoopi Goldberg: Mit Marihuana gegen Regelschmerzen

Dass die Schauspielerin eine grosse Sympathisantin des grünen Gewächses ist, weiss jeder. Nun bringt sie eine Kollektion für Frauen heraus, um Periodenkrämpfe zu heilen.

Drucken
Teilen
Whoopi Goldberg bringt eine Marihuana-Kollektion heraus. (Bild: bang)

Whoopi Goldberg bringt eine Marihuana-Kollektion heraus. (Bild: bang)

Ihre 'Whoopi & Maya'-Kollektion, bestehend aus Créme, Tinktur, Trinkschokolade und Badeschaum wird vorerst leider nur in den USA im Bundesstaat Kalifornien erhältlich sein und wird nur jenen Damen ausgehändigt, die sogenannte Medical-Marihuana-Karten eines Arztes vorweisen können. Ziel ist es, Krämpfe und Schmerzen während der Periode zu heilen.

Gegenüber der 'USA Today' sagte der Star: "Ich möchte das ganz langsam angehen. Ich möchte nicht, dass Leute denken, dass das ein Witz ist. Es ist kein Witz für Frauen." Sie tat sich also mit Maya Elisabeth zusammen und diese hat bereits Erfahrung in Sachen Naturkunde und alternativen Heilmethoden, gründete sie doch 'Om Edibles'. Sie sagte: "Ich freue mich, dass die Leute sich dabei wohl fühlen, Cannabis zu benutzen."

Goldberg gab an, dass das Rauchen oder Trinken von Marihuana ihre Schmerzen gelindert habe, zudem benutze sie einen Vaporizer gefüllt mit Marihuanaöl, um ihre Kopfschmerzen in den Griff zu bekommen. Schon lange setzt sie sich für eine Legalisierung der Droge ein.

bangshowbiz