Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

PEOPLE: Will Smith kann nicht mehr mithalten

Der Hollywood-Star spiete in seinem neuesten Kinofilm an der Seite vieler jüngerer Kollegen. Dabei merkte er zunehmend, dass auch ein Action-Held nicht jünger wird.
Will Smith fühlt sich zu alt. (Bild: Bang)

Will Smith fühlt sich zu alt. (Bild: Bang)

Der mittlerweile 47-jährige Schauspieler merkt immer mehr, dass auch ein Action-Star älter wird und hatte am Filmset von 'Suicide Squad' so seine Probleme, mit den jüngeren Kollegen mitzuhalten. Dabei geht es noch nicht mal um seinen eigentlichen Beruf, sondern vielmehr um das Partyleben seiner Co-Darsteller. Nachdem er unter anderem mit Cara Delevingne und Margot Robbie unterwegs war, musste Will Smith erst einmal gehörig Schlaf nachholen. Bei der Europa-Premiere in London verriet er am Mittwoch (3. August): "Ich bin 47. Hänge nicht mit 20-Jährigen ab. Mach es nicht. Es macht jeden Teil deines 40-jährigen Lebens kaputt, wenn du mit 20-Jährigen Zeit verbringst." Der Hollywood-Star erklärte weiter: "Ich war ungefähr sechs Wochen am Set, als ich dachte 'Ich kann 20 sein, das macht Spass'. Aber vom tätowieren bis zu 14-Stunden-Tagen und dann vier Stunden abhängen und Partys am Set... Ich brauche Schlaf."

Bereits in 'Focus' spielte Will Smith an der Seite der 26-jährigen Margot Robbie. Es dauerte jedoch einige Zeit, bis die beiden warm miteinander wurden. Während Smith sich völlig unbeeindruckt von der blonden Schönheit zeigte, war sie von seiner Unpünktlichkeit genervt. Heute verstehen sich die beiden jedoch blendend und scherzen viel herum. Im Gespräch mit 'E! News' verriet Robbie: "Ich hasse es, wenn du 'Huh?' sagst. Es ist unhöflich... Vielleicht sollte ich nicht mit einem Mann schimpfen, der doppelt so alt ist wie ich." Smith erwiderte darauf: "Irgendwann als Kind durfte Margot nicht 'Huh?' sagen, sondern 'Wie bitte?' Es ist eine Angewohnheit. Sie schreit 'Es heisst wie bitte!"

bangshowbiz

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.