Gipfel-Bezwingung

Bühlmann und Reithebuch sind fit für den Kilimandscharo

Wer den Kilimandscharo besteigen will, muss gut in Form sein. Das gilt auch für Mister Schweiz Jan Bühlmann (23) und seinen Vorgänger André Reithebuch (24), die den 5895 Meter hohen Gipfel Anfang 2011 bezwingen wollen. Deshalb waren die beiden beim Fitness-Test.

Drucken
Teilen
Wollen hoch hinaus: Mister Schweiz Jan Bühlmann (r.) und sein Vorgänger, André Reithebuch (Archiv)

Wollen hoch hinaus: Mister Schweiz Jan Bühlmann (r.) und sein Vorgänger, André Reithebuch (Archiv)

Keystone

"Ich bin nicht so der ausdauernde Typ", sagt Bühlmann nach dem Leistungstest auf dem "Trimm-Dich-Rad" in einer St. Galler Klinik gegenüber dem Gratisblatt "20minuten". Sein Amtskollege Reithebuch schnitt denn punkto Kondition auch besser ab. "Ich freue mich total, hat sich das viele Training ausgezahlt", sagt der schönste Schweizer von 2009.

Unterschiedliche Werte weisen die Mister auch beim Fett auf. Reithebuchs Körperfettanteil liegt mit 28% deutlich höher als jener von Bühlmann, der mit 11% eher unter dem Mittelwert liegt. Der Körperfettanteil gibt den Anteil des angelagerten Fettes im Verhältnis zur Gesamtmasse des Körpers an.

Trotz dieser ungleichen Vorzeichen steht einer erfolgreichen Kilimandscharo-Besteigung offenbar nichts im Weg. "20minuten" zitiert den zuständigen Physiotherapeuten: "So wie es aussieht, kommen beide hoch."