Tour de Valais

Christa Rigozzi übt das angenehme Leben im Wallis

Christa Rigozzi stimmt sich mit einer kleinen Wallis-Tournee auf die Winterzeit ein. In nur zwei Tagen liess sich die Tessinerin in verschiedenen Beizen ablichten, vor sich wahlweise ein Fondue Chinoise, einen Teller Raclette oder eine Walliserplatte.

Drucken
Teilen
Geniesserin durch und durch: Christa Rigozzi (Archiv)

Geniesserin durch und durch: Christa Rigozzi (Archiv)

Keystone

Zwei Dinge durften dabei nie fehlen: ein Glas guter Rotwein und Ehemann Giovanni, wie Facebook-Bilder der schönen Moderatorin belegen. Es scheint der 31-Jährigen im Wallis zu gefallen, das zumindest lassen Kommentare wie "Fein Güete Waliser Essen!!" oder "Feine Fondue Chinoise" vermuten.

Noch wenige Tage zuvor war Rigozzi unterwegs als Botschafterin für die Stiftung Wunderlampe, die behinderten oder schwerkranken Kindern Herzenswünsche erfüllt.