Dschungelcamp
Dschungel-Indira: «Ich bin ein kleines Ersatzteillager»

Ihre Oberweite sei zwar künstlich, aber die Liebe zu Dschungel-Jay sei echt. Nach ihrem Australien-Abenteuer plauderte Indira Weiss über Brustoperationen, Nacktfotos und ihr Verhältnis zu Jay Khan.

Drucken
Teilen
Indira und Jay an der zwölften Dschungelprüfung
11 Bilder
Nur ein PR-Gag? Ktiriker zweifeln an der Echtheit des Kusses von Indira und Jay.
Indira und Jay So soll Jay in einer scheinbar unbemerkten Minute in die Kamera gelinst haben.
Indira und Jay am Start des Parcours Bilder: screenshot RTL
In schwindelnder Höhe müssen die beiden Sterne zerschlagen
Indira und Jay halten Händchen
Die beiden müssen ihre Bewegungen koordinieren
Jay: «Ich habe Höhenangst»
Die beiden sind durch ein Band verbunden, müssen daher nahe beieinander bleiben
Sprung in die Tiefe, um den letzten Stern zu holen
Jay und Indira kuscheln im Camp Screenshot. RTL

Indira und Jay an der zwölften Dschungelprüfung

Zur Verfügung gestellt

Kurz vor dem Dschungelcamp zeigte sich Indira Weiss (31) nackt im Playboy und auch beim Planschen im Urwald-Tümpel liess sorgte die Ex-Bro'sis-Sängerin für den einen oder anderen Busenblitzer.

Nun lüftete sie in der ZDF-Talkshow Markus Lanz ihr pralles Geheimnis: «Ich glaube, ich bin ein kleines Ersatzteillager, habe hier nachgeholfen.» Sie zeigt auf ihre Brüste. Ein Problem habe sie damit nicht: «Es ist ja ziemlich offensichtlich.»

Ob sie auch bei der Frage nach der Beziehung zu ihrem Dschungel-Kollegen Jay so ehrlich war? «Ich bin offiziell mit Jay zusammen», sagt sie auf die Frage von Lanz, ob sie Single sei. Wers glaubt...

Aktuelle Nachrichten