Fürstenhochzeit

Ex-Dauerjunggeselle Albert schmeisst grosses Hochzeitsfest

Sie ist nach der Windsor-Hochzeit der zweite royale Höhepunkt des Jahres: Am Samstag findet die kirchliche Vermählung von Fürst Albert II. und Charlene Wittstock in Monaco statt. Tausende Gäste werden an der Hochzeit dabei sein.

Drucken
Teilen
Charlene Wittstock und Fürst Albert II. werden vor den Augen von tausenden Gästen vor den Altar treten (Archiv)

Charlene Wittstock und Fürst Albert II. werden vor den Augen von tausenden Gästen vor den Altar treten (Archiv)

Keystone

An der Feier werden laut dem staatlichen Tourismusamt 4'000 mehr oder weniger glamouröse Gäste teilnehmen - kolpotiert werden jedenfalls so klingende Namen wie Demi Moore samt Ehemann Ashton Kutcher, Ex-James-Bond Roger Moore, Mel Gibson, Naomi Campbell, Karl Lagerfeld und Nikolas Sarkozy mit Carla Bruni. Nicht dabei sein werden William und Kate sowie die unehelichen Kinder von Albert.

Die standesamtliche Hochzeit findet einen Tag vor dem Spektakel im engen Kreis statt. Um sich vor unliebsamen Fotografen zu schützen, wird sowohl am Freitag als auch am Samstag eine Flugverbotszone eingerichtet, eine Massnahme die eigentlich nur bei politischen Grossereignissen wie etwa Gipfeltreffen üblich ist.

Lange haben die Monegassen darauf gewartet, dass der Dauerjunggeselle an ihrer Staatsspitze sich vermählt. Charlene und Albert kennen einander seit elf Jahren, seit 2006 treten sie als Paar in der Öffentlichkeit auf. Vor gut einem Jahr gaben sie schliesslich ihre Verlobung bekannt.

Der Bräutigam ist mit 53 Jahren nicht mehr der Jüngste und hat noch weniger Haare auf dem Kopf als William. Aber Charlene (33) macht auch im Vergleich zur fröhlich-frischen Kate eine ausgezeichnete Figur. Die hochgewachsene ehemalige Profi-Schwimmerin wird oft mit der eleganten Grace Kelly verglichen, Alberts Mutter, in deren Fussstapfen sie nun tritt.

Gesundes Hochzeitsessen

Zunehmen wird bei dem Fest niemand: Star-Koch Alain Ducasse setzt beim Menü am 2. Juli ganz auf gesunde Kost: "Wir haben uns entschlossen, etwas Nachhaltiges, Lokales und moralisch Einwandfreies zu machen", sagte er laut dem Magazin "People". "Prinz Albert ist sehr daran interessiert, das Mittelmeer und seine Flora und Fauna zu schützen. Es ist fast schon eine Besessenheit", meinte der Koch.

Die Musikauswahl ist ein wenig retro: Am 1. Juli spielt die Country-Band "The Eagles", die in den 70ern Hits wie "Hotel California" und "Take it easy" produzierten. DJ und Zeremonienmeister der Hochzeitsparty ist der ebenfalls nicht ganz frische Jean-Michel Jarre, der mit seinen Synthesizer-Kompositionen bekanntgeworden ist.