Angepasst

Gottschalk soll als Kind hübsch und brav gewesen sein

Fernsehmoderator Thomas Gottschalk ist als Kind hübsch und brav gewesen - so zumindest die Erinnerung seiner Mutter. "Meine Mutter behauptet, ich war ein hübsches Kind, aber das behaupten ja alle Mütter von ihren Kindern", sagte der 66-Jährige.

Drucken
Teilen
War schon als Kind so hübsch und brav wie heute - sagt seine Mutter: Thomas Gottschalk. (Archivbild)

War schon als Kind so hübsch und brav wie heute - sagt seine Mutter: Thomas Gottschalk. (Archivbild)

Keystone/DPA dpa-Zentralbild/Z5006/_KARLHEINZ SCHINDLER

"Ich war nach ihrer Auskunft auch ein ausgesprochen braves Kind, aber mein Bruder widerspricht dem energisch", witzelte Gottschalk im Gespräch mit der "Bild am Sonntag".

Der Beweis dafür soll eine Narbe am Kinn des Bruders sein. "Da hatte ich ihn wie eine Mumie gefesselt und ihm gedroht, ich würde ihm die Beine wegziehen, wenn er mich noch mal anspucken würde", erinnert sich Gottschalk. "Er hat gespuckt, und die Narbe hat heute den gleichen Verlauf wie damals die Bettkante!"