Vorsichtig

Komiker Kevin Hart hält niesende Gäste von seinem Baby fern

Vor zwei Tagen ist US-Komiker Kevin Hart zum dritten Mal Vater geworden. Das (heutige) Erntedankfest will er dieses Jahr deshalb im kleinen Kreis feiern - weil er niesende Gäste von seinem Neugeborenen fernhalten will.

Drucken
Teilen
Er hat seine Thanksgiving-Gäste wieder ausgeladen: Schauspieler Kevin Hart will erkältete Besucher von seinem Neugeborenen fernhalten. (Archivbild)

Er hat seine Thanksgiving-Gäste wieder ausgeladen: Schauspieler Kevin Hart will erkältete Besucher von seinem Neugeborenen fernhalten. (Archivbild)

Keystone/AP The Canadian Press/GRAHAM HUGHES

"Wir hatten Pläne für ein grosses Festmahl, aber wir wollen jetzt doch nicht so viele Leute um unser Baby herum haben", witzelte der 38-Jährige im Interview mit dem Magazin "US Weekly". Momentan würden einfach zu viele Leute niesen und ihre Hände dann überall abwischen.

Harts Ehefrau Eniko Parrish hatte in der Nacht auf Dienstag ihren ersten gemeinsamen Sohn Kenzo Kash auf die Welt gebracht. Der Schauspieler ("Get Hard") hat schon zwei Kinder aus seiner ersten Ehe.

"Dieses Jahr wird es ganz intim, nur wir und der Truthahn", sagte der Schauspieler . Das Erntedankfest - Thanksgiving - ist in den USA ein staatlicher Feiertag, der jedes Jahr am vierten Donnerstag im November begangen wird.