Flugzeugabsturz
Leichnam von Fussballer Sala wird am Donnerstag in seine Heimat überführt

Der Leichnam des bei einem Flugzeugunglück ums Leben gekommenen Fussballers Emiliano Sala wird am Donnerstag in seine Heimat Argentinien überführt. Eine Linienmaschine der British Airways mit dem Leichnam an Bord wird am Donnerstag in London-Heathrow starten und am Freitagmorgen am Flughafen von Buenos Aires landen, wie ein Diplomat in der argentinischen Hauptstadt sagte.

Merken
Drucken
Teilen
Flugzeugabsturz: Die britischen Behörden haben am Freitag, 8. Februar offiziell den Tod des Fussballers Emiliano Sala bestätigt.
20 Bilder
Der 28-jährige argentinische Fussballer Emiliano Sala war am 21. Januar bei einem Flugzeugunglück ums Leben gekommen.
Die einmotorige Propellermaschine, die Sala nach einem Millionenwechsel vom FC Nantes zu seinem neuen Club Cardiff City bringen sollte, stürzte in den Ärmelkanal.
Fussballer Sala verschollen
Aus dem Flugzeugwrack waren die sterblichen Überreste des Fussballers Emiliano Sala geborgen worden.
Vor dem Stadion von Nantes legten die Fans zahlreiche Blumen für den verschollenen Emiliano Sala nieder
Trauer um den argentinischen Fussballer Emiliano Sala, der bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen ist.
Emiliano Sala spielte seit 2015 für den FC Nantes und war am Montag auf dem Weg zu seinem neuen Klub nach Cardiff, als das Kleinflugzeug verschwand, in dem er sich befand.
Sein Vater Horacio Sala erhielt vor dem Verschwinden des Flugzeugs noch eine Sprachnachricht seines Sohnes.
Grosse Trauer bei Salas Vater und dessen Partnerin.
Auch Fans trauern um den verschwundenen Fussballer.

Flugzeugabsturz: Die britischen Behörden haben am Freitag, 8. Februar offiziell den Tod des Fussballers Emiliano Sala bestätigt.

KEYSTONE/AP PA/MARK KERTON

Die sterblichen Überreste des Stürmers werden dann in die 500 Kilometer nördlich gelegene Gemeinde Progreso gebracht, wo Sala aufgewachsen war. In der Sporthalle des dortigen Fussballvereins San Martín, bei dem Sala einst spiele, soll dann eine Totenwache abgehalten werden, wie Bürgermeister Julio Muller der Nachrichtenagentur AFP sagte.

Der 28-jährige Stürmer war am 21. Januar bei einem Flugzeugunglück ums Leben gekommen. Die einmotorige Propellermaschine, die Sala nach einem Millionenwechsel vom FC Nantes zu seinem neuen Club Cardiff City bringen sollte, stürzte in den Ärmelkanal.

Die Unglücksmaschine wurde knapp zwei Wochen nach dem Absturz auf dem Grund des Ärmelkanals gefunden, nachdem Salas Familie ein privates Suchunternehmen beauftragt hatte. Salas Leichnam wurde wenige Tage später aus dem Wrack geborgen und formell identifiziert.