Haarpracht

"Let's Dance"-Start 2017: Jorge Gonzalez ist ergraut

Am Freitagabend ging die diesjährige RTL-"Let's Dance"-Staffel los. Für Aufsehen sorgten die neuen Haare von Juror Jorge Gonzalez.

Drucken
Teilen
Die Jurymitglieder Jorge Gonzalez (l-r), Motsi Mabuse und Joachim Llambi zeigen am 17. März 2017 im Coloneum in Köln in der RTL-Tanzshow "Let's Dance" die Punkte.

Die Jurymitglieder Jorge Gonzalez (l-r), Motsi Mabuse und Joachim Llambi zeigen am 17. März 2017 im Coloneum in Köln in der RTL-Tanzshow "Let's Dance" die Punkte.

Keystone/DPA dpa/A3508/_ROLF VENNENBERND

Auffällig bei der Jury: Neben Motsi Mabuse und Joachim Llambi sass ein scheinbar stark gealterter Jorge Gonzalez, der sich aber nur die Haare grau gefärbt hatte. "Plötzlich Opa", schrieb "Bild" am Samstag und zitierte Moderator Daniel Hartwich: "Ich dachte immer, Herr Llambi wäre unsere graue Eminenz."

Ein Kandidat der zwölf prominenten Tänzer hatte zum Auftakt wegen einer Blinddarm-OP passen müssen: der 45-jährige Sänger Bastiaan Ragas. Nächsten Freitag soll er aber wieder am Start sein.

In Sachen Einschaltquoten war es im Vergleich zum Vorjahr ein schwacher Auftakt: Die zehnte Staffel begann am Freitagabend mit 3,77 Millionen Zuschauern. Im letzten Jahr waren es beim Start gut 4,5 Millionen gewesen - also etwa 750'000 mehr.